Freitag, 25. März 2016

Zunge

Da es in den letzten Tagen nicht viel Neues gab, hatte ich mich entschieden mal eine kleine Schreibpause einzulegen ;) Faul war ich aber nicht! :) Immerhin habe ich es jetzt sogar mal richtig gut zum Schwimmen geschafft! An zwei aufeinanderfolgenden Tagen jeweils 1600 Meter. Einmal mit 34 und einmal mit 33 Minuten über die Distanz. Laufen war jetzt nicht ganz so viel. Letzte Woche 30KM und in dieser stehe ich mit einem einzigen Lauf bis jetzt auf 20KM. Bin heute einer ewigen Tradition gefolgt und am Karfreitag gelaufen. Und wie schon so manche Läufe an diesem Feiertag, bei echt miesem Wetter. Nur ein Lauf, auf einem Karfreitag,  war in meiner Erinnerung noch schlechter! Ein Lauf mit Rocky bei Hagelschauern auf freiem Feld! Allerdings weiß ich gar nicht mehr, ob es ein 20´er oder sogar ein 30´er Lauf war!? Müsste ich mal im alten Blog nachlesen (für euch ja auch möglich). Jedenfalls bin ich der "Karfreitag-Lauf-Tradition" heut mit Marius auf 21KM und 670 Höhenmeter gefolgt ;) Jetzt widme ich mich einer alten Tradition meiner Oma, welche eigentlich eher zu Silvester passt. Die hat immer zum 31.12. eine Rinderzunge zubereitet! Das habe ich vor Jahren auch schon mal erfolgreich geschafft. Damals auch zu Silvester. Diesmal passt die Zunge aber ganz gut zu Ostersonntag, damit meine Schwägerin Caro auch in den Genuss kommt. Ob Bianca, Andy und meine Schwiegereltern es mögen, wird sich dann zeigen ;) Meine Eltern und meine Oma werden sich aber bestimmt am Ostermontag darüber freuen. Jetzt muss sie heute nur gelingen! :) Da das Teil recht lange zum Kochen braucht und ich Morgen noch in den Laden muss, ist es einfach besser die Zunge heute vorzubereiten. Wie sie dann geworden ist kann ich euch am Wochenende an dieser Stelle mitteilen :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen